Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik
Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik

Rainer-Gruenter-Str. 21
42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439-1797
Fax: +49-(0)202-439-1977

evtinfo{at}uni-wuppertal.de

Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik


Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek

Aktuelles

  • Neue Abschlussarbeiten
    Die Liste mit Themen für Bachelor- und Masterarbeiten wurde aktualisiert [mehr]
  • Kraftwerke-Exkursion 2019
    Fotos zur Exkursion sind online. [mehr]
  • Wissenschaftliche Hilfskraft
    Drei wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht [mehr]
  • Mitarbeiter ausgezeichnet
    VDE Studienpreise verliehen [mehr]
  • Fühler im Netz 2.0: Bund fördert neues Projekt von Wuppertaler Energieforschern
    Weiterentwicklung neuer, preiswerter Wege der Netzzustandserfassung [mehr]
zum Archiv ->

Mitarbeiter ausgezeichnet

VDE Studienpreise verliehen

Der VDE Bezirksverein Bergisch Land/Südwestfalen verleiht jährlich die VDE-Studienpreise für Abschlussarbeiten im Bereich der Elektrotechnik und den Metzenauer-Preis für Abschlussarbeiten mit energietechnischem Schwerpunkt. 

Am 27. Juni 2019 fand im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung bei der HELLA GmbH & Co. KGaA in Lippstadt die Verleihung des Studienpreises und Metzenauer-Preises 2018 statt. Unter den Preisträgern befindet sich auch ein Mitarbeiter des Lehrstuhls für Elektrische Energieversorgungstechnik der Bergischen Universität Wuppertal. So wurde Herr Niklas Tichelkamp (obere Reihe, 2. von rechts, Thema der Arbeit: "Erarbeitung einer Systematik zur einheitlichen Zustandsbewertung von Mittelspannungskabelanlagen") mit dem Metzenauer-Preis ausgezeichnet. Ein ehemalige Student der Bergischen Universität, Herr Marvin Waniek (obere Reihe, 1. von links, Thema der Arbeit: Thema: "Elektromobilität - Ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell für Energieversorgungsunternehmen"), wurde darüber hinaus mit dem 3. Platz des VDE-Studienpreises geehrt. 

Der Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik gratuliert allen Preisträgern hierzu herzlich.