Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik


Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek

Aktuelles

  • Neues Web-Seminar: Elektromobilität in der Netzplanung
    Anmeldungen ab sofort möglich [mehr]
  • Prüfungstermine
    Termine für mündliche Prüfungen [mehr]
  • Online Vorlesungsankündigung (aktualisiert)
    Termine für die Vorlesungen im Sommersemester veröffentlicht [mehr]
zum Archiv ->

Lehrveranstaltung Theorie der Netzberechnung

Aktuelle Informationen zu den Terminen, Räumen und Vorlesungsunterlagen finden sich auf der Lernplattform moodle2. Das Passwort für den moodle-Kurs wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Informationen zur Lehrveranstaltung
StudiengangMaster of Science »Electrical Engineering«
Master of Science »Elektrotechnik«
Master of Science »Informationstechnologie«
Master of Science »Wirtschaftsingenieurwesen / Energiemanagement«
ArtWahlpflichtmodul »Power Engineering«
Wahlpflichtmodul »Smart Grids«
Wahlpflichtmodul »Automation«
Wahlpflichtmodul »Optimierungsmethoden und Informationssysteme«
DozentDr.-Ing. Karl Friedrich Schäfer
Prüfungmündlich
Umfang3 Kreditpunkte
3 SWS (Vorlesung, Übung)
TurnusWintersemester
Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt eine Einführung in die theoretischen Grundlagen der Berechnung elektrischer Übertragungsnetze:
Betriebsführung mit Hilfe von Prozessrechnern, Netzmodelle, mathematische Beschreibung des Netzes, lineare und nichtlineare Gleichungssysteme, Programmiertechnik, Lastflußrechnung, State Estimation, Netzsicherheitsüberwachung, Kurzschlußstromberechnung
Optimierung des Netzzustandes, Datenmodelle, Visualisierung

  • Kapitel 1: Einführung
  • Kapitel 2: Aufgaben der Netzbetriebsführung
  • Kapitel 3: Aufgaben der Netzleittechnik
  • Kapitel 4: Lastflussrechnung
  • Kapitel 5: Netzzustandserkennung (State Estimation)
  • Kapitel 6: Netzsicherheitsüberwachung
  • Kapitel 7: Optimierung und Korrektur des Netzzustands
  • Kapitel 8: Neue Visualisierungen in der Netzleittechnik
  • Kapitel 9: Datenmodelle
  • Kapitel10: Netzberechnungsprogramme