Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik

SiSKIN - Großflächiger Stromausfall – Möglichkeiten zur Teilversorgung von kritischen Infrastrukturen

Projektbeschreibung

Die Stromnetzbetreiber in Deutschland stehen vor neuen Herausforderungen. Politische Entscheidungen, der Ausbau erneuerbarer Energien und weitere technologische Entwicklungen (z.B. Elektromobilität und Wärmepumpen) führen zu einer dynamischen Belastung des Stromnetzes. Folglich steigt die Wahrscheinlichkeit von Blackouts, die verheerende Folgen haben können.

Im Rahmen des Projektes „SiSKIN: Großflächiger Stromausfall – Möglichkeiten zur Teilversorgung von kritischen Infrastrukturen“ soll ein Konzept für einen Teilnetzbetrieb von Verteilungsnetzen durch die Bildung von Inselnetzen entwickelt werden. Diese Inselnetze dienen der Aufrechterhaltung von kritischen Infrastrukturen, wie z.B. der Wasser- und Lebensmittelversorgung.

Darüber hinaus wird in einem umfassenden Labor- und Feldtest ein Schwarzstart nach einem großflächigen Stromausfall erprobt. Hierbei sollen verfügbare dezentrale Einspeiser und konventionelle Kraftwerke wie beispielsweise Gasturbinen zur Notversorgung von kritischen Infrastrukturen genutzt werden. Durch diesen Ansatz soll die Abhängigkeit heutiger Notfall- und Krisenbewältigungskonzepte bei einem großflächigen Stromausfall von dem Einsatz mobiler Notstromaggregate verringert werden.

Auf Grundlage der im Projekt gewonnenen Erkenntnisse werden Handlungsempfehlungen für Verteilnetzbetreiber und Betreiber kritischer Infrastrukturen abgeleitet.

Projektförderung

Der Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik wird im Rahmen des Projekts über die Laufzeit von 3 Jahren mit ca. 900.000 € durch das Land NRW gefördert.

Projektpartner
  • Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG
  • RheinEnergie AG
  • WSW-Netze GmbH
  • Wupperverband K.d.ö.R
  • AWG Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal

Assoziierte Partner

  • Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
  • MVV Netze GmbH
  • PHOENIX CONTACT Energy Automation GmbH
  • Regionetz GmbH
  • Rheinische NETZGesellschaft mbH
  • Stadtwerke Bielefeld GmbH
  • Stadtwerke Witten GmbH
  • AVEA Entsorgungsbetriebe GmbH & Co. KG

Weitere Infos über #UniWuppertal: